VDI Wissensforum

Wir entwickeln Ingenieure

Jetzt entdecken

Ausgangslage

Das VDI Wissensforum ist einer der führenden Fortbilder von Ingenieuren und Netzwerker in Europa. Eine konstante Erweiterung des Leistungsportfolios und die konsequente Konsolidierung des Kerngeschäfts führten zu eine kontinuierlich erfolgreichen Unternehmens-Entwicklung. Der medienübergreifende Auftritt des VDI Wissensforums blieb während dieser anhaltend-positiven Entwicklungsphase jedoch unverändert. Die Kommunikation verlor einen Teil ihrer Gültigkeit, weil sie nicht mehr der Selbst- und Fremdeinschätzung des Unternehmens entsprach.

 

Ziele

Die Zielgruppe des Unternehmens umfasst alle Ingenieure, Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und Behörden sowie Experten und Wissenschaftler in Europa, Nordamerika und Asien. Die positive Ausgangslage sollte im Zuge einer kompletten Neuaufstellung der Marke und einer Neuausrichtung der Kommunikation für die Sicherung zukünftiger Wettbewerbsvorteile genutzt werden. Dabei sollten die firmeneigene, externe Kommunikation ebenso wie die Unternehmensstrategie an zusätzliche und zum Teil neue Anforderungen angepasst werden.

Konzept

Eine Definition von zukünftigen Kommunikationsinhalten sowie die damit korrespondierenden Werte prägen das Kommunikationskonzept. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse ermöglichten das Abstecken interner Claims und die Entwicklung einer daraus hervorgehenden strategischen Aussage.

Eine zusammen mit dem Bereich „Fort- und Weiterbildung“ insgesamt neun Schwerpunkte umfassende Cluster-Sammlung diente als Grundlage für die Erweiterung des Werte-Kanons. Für die Definition der entsprechenden Attribute untersuchten wir die einzelnen Cluster auf ihren Anteil an der Gesamtkommunikation.

Kernaussagen

Eine Definition von inhaltlichen Schwerpunkten und die daraus resultierenden Werte bildeten die Grundlage für eine Entwicklung von allgemeingültigen internen Claims.

Diese Kernaussagen ließen sich unter einer, für die Kommunikationsstrategie allgemeingültigen, Klammer subsummieren. Diese Klammer wiederum beinhaltete alle bisher definierten Inhaltsbereiche und Werte. Die strategische Neudefinition der Kommunikation und die damit einhergehende angepasste Positionierung des VDI Wissensforums wurden von dieser Klammer umfasst.

Branding

Die oben erwähnte Klammer, also die strategische Kernaussage, wurde in alle Kommunikationsmaßnahmen miteinbezogen: in Wort, Bild (statisch und bewegt), Farbe, Schrift und Ton. Dabei musste die substanzielle Erweiterung der zu kommunizierenden Leistungen und Merkmale im Fokus stehen. Themen wie „Tradition“, „Unternehmenserfolg“ oder die „Expertise“ wurden so sukzessive zu immanenten Bestandteilen der unterschiedlichen Ansprachen und Präsentationen.

Typografie

Der Schriftenmix für das VDI Wissensforum musste emotional den Spagat zwischen Tradition und Innovation, zwischen Funktionalität und Charakter schaffen. Gleichzeitig sollten die Schriften den modernen Medien und der gestiegenen Informationsvermittlung gerecht werden. Eine Schrift mit Stärken im Print und hoher Funktionalität im Web, gut im Einsatz auf Flaggen, Bannern oder großen Projektionen und durch einen großen Zeichenumfang von Anfang an mit der Möglichkeit eines Internationalen Auftritts.

Iconsprache

Individuell entwickelte Icons unterstützten die übergreifende und die themenspezifische Kommunikation gleichermaßen. Sie basierten auf der Form des Logos und der weiterentwickelten Formsprache.

Icons Fahrzeuge

Icons Maschinen- und Anlagenbau

Icons Kunststoff Verarbeitende Industrie

Icons Verfahrenstechnik Chemie/Pharma

Icons Bautechnik und technische Gebäudeausrüstung

Audiologo

Technik, Tradition, Innovation und Bedarfsgerechtigkeit:
Das waren die Hauptmerkmale des von site-works auf Basis der neuen strategischen Ausrichtung und für den Einsatz im Bewegtbild, auf Veranstaltungen und als Klingelton entwickelten Audio-Logos des Unternehmens.

Farben

Die in Kombination mit der neuen Bildsprache und auf Basis des Kommunikationskonzeptes entwickelte neue Farbgebung sollte bestehende Töne in die Gegenwart holen und zugleich vor allem die Werte „Innovation“ und „Technik“ unterstützen.

Hauptfarben

Nebenfarben

Bildwelt

Den neu entwickelten strategische Kernaussagen folgend, musste die Bildsprache des VDI Wissensforums drei übergeordnete Themenwelten umfassen: Referenten, Veranstaltungen, Technik & Ingenieurswesen. In allen Kategorien wurde ausschließlich hochwertige Motive verarbeitet, um der Marktführerschaft des Unternehmens Ausdruck zu verleihen.

Web

Ziel des neuen, technologisch und visuell innovativen Auftritts war, die herausgehobene Stellung im Wettbewerb auszubauen. Zusätzlich zur konsequenten visuellen Ausrichtung am neuen Corporate Design und dem Einsatz von hochwertigen Bildern aus dem Technik-Bereich, bot der Auftritt zahlreiche konzeptionelle und technische Besonderheiten. Der auf der Startseite und jeder Unterseite verfügbare Eventfinder machte die Website zur schnellsten, einfachsten und benutzerfreundlichsten Angebotsplattform im gesamten Fortbildungsbereich.

Website

VDI-Website

Film & Video

Wie bei allen anderen neu-entwickelten Kommunikationsmitteln wurde auch bei der Konzeption und Produktion von Filmen der Wertekanon zugrunde gelegt. Dementsprechend arbeiten sowohl der Recruiting- als auch die Eventfilme konsequent die Kernbotschaften heraus.

Videos

Recruitingfilm

Eventfilm

Vertrieb

Die auf der Basis des neuen Auftritts erfolgte Neugestaltung von wichtigen Vertriebsinstrumenten, zum Beispiel Präsentationen für die Akquise von hochrangigen Dozenten oder für die Vermittlung von Inhalten auf Veranstaltungen wie Kongressen oder Konferenzen, und die Integration dieser Instrumente in die Kommunikation war ein war ein weiterer wichtiger und ergänzender Teil des Gesamtprojektes.

PowerPoint Präsentation

Print

Die Neukonzeption aller Print-Kommunikationsmittel auf der Basis der neuen Ausrichtung hatte große Auswirkungen auch und vor allem auf die Gestaltung der Produktbroschüren.

Diese über tausend Mal im Jahr versandten Vertriebsmittel mussten dem neuen Look and Feel entsprechen, durften dabei aber in der Produktion nicht zu aufwändig und kostspielig werden.

Anzeigen

Anzeigen

Broschüren

Deutsche Broschüren

Internationale Broschüren

Eigenmarken

Um neue, erfolgsversprechende Produktmarken erfolgreich aufzustellen, lösten wir uns vom Auftritt der Dachmarke – ohne deren Zugehörigkeit zu negieren. Im Ergebnis entstanden neue Formate, die als Eigenmarken einen hohen Grad an Selbständigkeit erreichten, dabei aber das gemeinsame Haus des VDI Wissensforums nie verließen.

ELIV Website

ELIV & COWEC Kommunikate

Möchten Sie mehr erfahren?
Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anmerkungen.

Ihr Ansprechpartner für dieses Projekt ist

Nina Ruhwedel

Projektmanagerin

E a.ehujrqry@fvgr-jbexf.qr
T +49 (0) 69 – 95 10 95 0-14
F +49 (0) 69 – 95 10 95 0-0

Projekterfolge

  • Auszeichnungen